Das Grading

Das Grading wird in 4 Phasen genommen:

Phase 1: Grading bei der AIS Flight Academy
Das Grading findet in unserer Flugschule am FMO statt, und enthält einige schriftliche Überprüfungen. Damit können wir uns ein Profiel von jedem Kandidaten verschaffen. Es wird getestet auf mathematische und physike Kenntnis, Informationsverarbeitung, dreidimensionale Sicht und Intelligenz. Außerdem wird Englisch mündlich und schriftlich überprüft.

Phase 2 Persönliches Gespräch
Nachdem Du Phase 1 gut bestanden hast, wirst Du eingeladen zum Flugtechnischen Fähigkeitstest. Während diesem Test fliegst Du eine Stunde mit einem unserer Fluglehrer in unserem  TB9 oder TB10. Während diesem Flug wird auch auf Flugangst oder Luftkrankheit geachtet. Bei schlechtem Wetter wird dieser Test im Simulator abgenommen. Nach dem Flug werden die Ergebnisse der ersten drei Phasen persönlich ausgewertet.

Phase 3: Flugtechnische Fähigkeiten
Dieses Gespräch findet am selben Tag statt als das Grading. Es geht hierbei um ein Gespräch mit zwei Mitarbeitern der Annahmekommission. Während diesem Gespräch werden Deine Persönlichkeit, Deine Fähigkeiten und Deine Motivation für die Qualifikation zum Flugzeugführer bewertet.

Phase 4: Flugmedische Tauglichkeit:
Jeder zukünftige Pilot wird flugmedisch getestet auf seine Tauglichkeit. Dieser Test wird von einem unabhängigen Flugmedischen Zentrum durchgeführt.

Start Ausbildung
Wenn alle Phasen positiv abgeschlossen sind, kannst Du anfangen mit der Ausbildung und wird das Startdatum bekanntgemacht.

Die Kosten des Gradings betragen €195,-. Wenn Du tauglich befunden wirst und Dich entscheidest für eine Ausbildung an der AIS Flight Academy, wird dieser Betrag zurückerstattet.